Wettervorhersage für Osthessen
Meteogramme
Osthessen-Wetter - WebNews
Osthessen-Wetter - WebNews Am Dienstagnachmittag ist es stark bewölkt bis bedeckt und es ziehen Schauer durch, zunächst als Regen, später zunehmend auch als Schneeregen oder Schnee mit Glättegefahr. Die Temperatur steigt auf 4 Grad in Gersfeld und bis auf 6 Grad in Alsfeld, im Vogelsberg und in der Rhön auf 1 bis 3 Grad.

Der Wind weht mäßig bis frisch, in Böen auch stark aus südwestlichen Richtungen. Im Bergland kann es stürmische Böen geben.

In der Nacht auf Mittwoch ist es stark bewölkt bis bedeckt und es treten weitere Regen-, Schneeregen- oder auch Schneeschauer mit Glättegefahr auf. Die Temperatur sinkt auf 1 Grad in Petersberg und bis auf -1 Grad in Hilders.

 

3 Tage Vorhersage für Hessen

Osthessen-Wetter - WebNews Bis Dienstagabend gibt es viele Wolken, nur etwas Sonne und mitunter kommt es zu Schauern, die im Süden überwiegend als Regen ankommen. Im Norden gelangt auch Schnee oder Schneeregen bis in tiefere Lagen. Dabei muss mit Glätte gerechnet werden. Die Höchstwerte liegen bei 4 bis 9 Grad – mit den milderen Werten im Süden, auf den Bergen werden es 1 bis 4 Grad. Der südwestliche bis westliche Wind weht mäßig bis frisch mit starken Böen, im Bergland können stürmische Böen auftreten.

In der Nacht zu Mittwoch gibt es bei nur gelegentlichen Auflockerungen weitere Regen- oder Schneeschauer, vereinzelt auch kurze Gewitter. Besonders im Bergland ist mit Glätte zu rechnen. Die Tiefstwerte reichen von +3 bis -1 Grad, auf den Bergen auf -1 bis -5 Grad.

Am Mittwoch ist es durchwachen mit häufig dichten Wolken und stellenweisen Regen-, Schnee- oder Graupelschauern, die sich örtlich auch zu kurzen Gewittern ausbauen können. Dabei ist mit Glätte zu rechnen. Gelegentlich zeigt sich mal die Sonne – vor allem am Nachmittag. Die Höchstwerte reichen von 2 bis 7 Grad, auf den Bergen auf -5 bis -1 Grad. Dazu weht ein frischer Westwind der vor allem in Nähe von Schauern oder Gewittern in Böen stürmisch aufleben kann, auf den Bergen sind schwere Sturmböen möglich.

Am Donnerstagvormittag besteht verbreitet die Gefahr schwerer Sturmböen, dazu fällt zeitweise Regen. Am Nachmittag wird es ruhiger und vor allem im Norden stellen sich freundliche Abschnitte ein. Tiefstwerte: 3 bis -2 Grad, Höchstwerte: 5 bis 10 Grad.

Am Freitag gibt es viele Wolken, etwas Sonne und stellenweise Regen-, Schnee- oder Graupelschauer, vereinzelt auch Gewitter. Tiefstwerte: 3 bis -1 Grad, Höchstwerte: 2 bis 7 Grad.

Am Samstag gibt es einen Wechsel aus Sonne und Wolken und es treten nur noch selten Regen- oder Schneeschauer auf. Tiefstwerte: 1 bis -5 Grad, Höchstwerte: 1 bis 6 Grad.










Trend
von Wetteronline.de



Vorhersagekarten
Symbolkarte
Höchst-
temperatur
Tiefst-
temperatur
Sonnenschein-
dauer
Niederschlags-
menge
Windspitzen
Gewitterwahr-
scheinlichkeit
Gewitterwahrscheinlichkeit
Gewitterwahrscheinlichkeit
Gewitterwahrscheinlichkeit
Gewitterwahrscheinlichkeit
Gewitterwahrscheinlichkeit
Gewitterwahrscheinlichkeit
Gewitterwahrscheinlichkeit

Vorhersagekarten

Vorhersage für ihren Ort